Das Unternehmen Neuwoba

Den Mitgliedern verpflichtet

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen unsere rund 9.300 Mitglieder. Ihrem Anspruch nach bezahlbarem, möglichst lebenslangem Wohnen mit zeitgemäßem Komfort in einem eigenen Zuhause gerecht zu werden, ist unsere Aufgabe. Aus diesem Grund investieren wir in den Erhalt, die Modernisierung und den Neubau von Wohnraum. Mit Blick auf Herausforderungen, wie dem demografischen Wandel, gilt unsere Aufmerksamkeit dem barrierefreien Wohnen, der Senkung von Energie- und Nebenkosten und der Schaffung individueller Wohnlösungen. Dabei tragen wir sowohl der Ökonomie als auch der Ökologie und dem technischen Gebäudemanagement Rechnung. Mit mehr als 9.000 eigenen Wohnungen ist unsere Genossenschaft eines der größten Wohnungsunternehmen Mecklenburg-Vorpommerns. Fast jeder vierte Neubrandenburger lebt in einer Neuwoba-Wohnung. Mit unseren Tochterfirmen Gimpex, Implabau und Sodien haben wir Strukturen geschaffen, mit denen wir auf jede wirtschaftliche, politische und soziale Herausforderung flexibel reagieren können.

Hervorgegangen aus der 1954 gegründeten Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft „Fortschritt“, ist die Neubrandenburger Wohnungsbaugenossenschaft ein Unternehmen mit mehr als 60-jähriger Tradition und noch älteren Wurzeln. Bereits 1928 wurde in der Stadt zur Bekämpfung der Wohnungsnot die „Gemeinnützige Baugenossenschaft“ gegründet, die 1977 ihr Zusammengehen mit der AWG beschloss. Damit stehen wir in einer mehr als 80 Jahre alten Traditionslinie und sind deshalb besonders auch dem sozialen Engagement verpflichtet.